Jan 032007
 

Das neue Jahr startet gleich mit einem Brüller: Die CDU reklamiert die durch die robuste weltwirtschaftlichen Bedingungen induzierten guten Wirtschaftsdaten für Schleswig-Holstein, denen auch die Untätigkeit des Ankündigungsministers Austermann nichts mehr anhaben konnte, dummdreist für sich. So äußert der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Johannes Callsen in einer Pressemitteilung vom heutigen Tage:

Der im Jahresvergleich beeindruckende Rückgang der Arbeitslosigkeit in Schleswig-Holstein von 17 Prozent ist ein Ergebnis der guten Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik der CDU-geführten Landesregierung. Damit wird deutlich, dass die positive wirtschaftliche Entwicklung in Schleswig-Holstein anhält und den Menschen Arbeits- und Ausbildungsplätze bringt.

Einige sind sich wirklich für keine Peinlichkeit zu schade…

Kommentare sind derzeit nicht möglich.