Jan 232007
 

Zeitweiser Domainverlust: google.de

Die Befürchtungen, dass Google im Internet zu mächtig werden könnte und dort eine fast monopole Stellung einnimmt, wie Microsoft bei den Desktop-Betriebssystemen, sind nicht unberechtigt. Allerdings sind die Gefahren selbst für Kolosse wie Google im Internet nicht ohne, wie heise online berichtet: So wurde zumindest die Domain google.de – vermutlich ohne Wissen und gegen den Willen von Google – für einige Zeit an ein anderes Unternehmen übertragen. Das hatte zur Folge, dass Benutzer der Suchmaschine anstelle der gewünschten Seite die des Hosters Goneo zu sehen bekommen haben sollen. Das wird Google einiges an Geld durch entgangene Einnahmen für Werbung gekostet haben…

Kommentare sind derzeit nicht möglich.